Sie sind hier: Tatort Kalender > Dezember > 20.12

Tatort am 20.12.2018


  • Tatort - Weihnachtsgeld

    Tatort - Weihnachtsgeld

    Do 20.12.2018 um 00:30 SWR
    Stellbrink und Marx | Tatort Saarbrücken | 2014
    Das Tatort-Team rund um Kommissar Stellbrink muss im Krimi „Weihnachtsgeld“ zwei Tage vor Weihnachten den grausamen Mord an einem Taxifahrer aufklären.

  • Tatort - Winternebel

    Tatort - Winternebel

    Do 20.12.2018 um 20:15 WDR
    Blum und Perlmann | Tatort Konstanz | 2014
    Keine leichte Aufgabe für Kommissarin Blum: sie muss in ihrem 26. Tatort-Fall „Winternebel“ gegen den Schweizer Kollegen Lüthi in einem Mordfall ermitteln.


In ihrem vierten Fall musste die Ludwigshafener Kommissarin Lena Odenthal, die von Ulrike Folkerts gespielt wurde, nach dem Mord an einem ehemaligen Drogensüchtigen sowohl den Täter als auch die Leiche finden, die verschwunden ist. Der Tatort mit dem Titel „Falsche Liebe“ war am 20.12.1992 erstmals zu sehen. Für das Drehbuch war Ulli Stephan verantwortlich gewesen, während Susanne Zanke die Regie bei dem Tatort führte, der am 20. Dezember 1992 Premiere im deutschen Fernsehen feiern konnte.

Was Sie über Lena Odenthal wissen sollten
Kriminalhauptkommissarin Lena Odenthal ist den meisten Tatort-Zuschauern als eine starke Frau in Erinnerung, die weiß, wie man sich durchsetzt. Männern tritt sie ganz selbstverständlich gegenüber. Da sie nicht eitel ist und sich so annimmt, wie sie ist, wirkt sie häufig etwas egozentrisch und zäh. Männer und auch ihre Kollegen haben alle großen Respekt vor ihr. Im Verlauf ihrer Karriere beim Tatort hat sich aber auch ihr Leben verändert. Während sie früher noch oft ihren teilweise etwas außergewöhnlichen Hobbys nachging und generell ihre Freizeit genoss, sind diese Beschäftigungen inzwischen eher rar geworden. Meist dreht sich jetzt alles rund um den Beruf, so dass kaum noch Zeit für andere Interessen bleibt. Es kann höchstens mal ein Fußballspiel sein, was Lena Odenthal als Freizeitvergnügen anschaut. Vor allem die Spiele des SC Freiburg interessieren sie, wobei ihre Liebe zum 1. FC Kaiserslautern etwas abgeklungen ist.

Familie hat Lena Odenthal nicht mehr, denn ihre Eltern sind beide gestorben. Die Familie stammt ursprünglich aus Siegelbach bei Kaiserslautern. Dort war ihr Vater zwanzig Jahre lang Bürgermeister. Mit dem Tod der Mutter, war es Lenas Aufgabe, Verantwortung zu übernehmen, denn sie war die älteste Tochter. Der Kontakt zu ihren Schwestern ist seit dem Tod des Vaters abgerissen und auch in ihren Heimatort Siegelbach zieht Lena Odenthal nichts mehr hin.

Inzwischen wohnt sie zusammen mit ihrem Kollegen Mario Kopper sowie ihrem Kater Mikesch in einer Wohnung in Ludwigshafen. Bei der Einrichtung der Wohnung merkt man die starke Individualität der Bewohner. Um sich fit zu halten, geht Lena Odenthal gerne schwimmen und ist auch in ihrer Kleidung eher sportlich geprägt. Wenn es mal eine Pause gibt, dann trinkt sie gerne einen Espresso und bevorzugt dabei die Spezialmischung, die von Koppers italienischer Mutter zubereitet wird.

Wer sich schon mal Gedanken über das Kennzeichen ihres Dienstwagens gemacht hat, der bekommt hier die Auflösung: Das Nummernschild enthält sowohl die Initialen des Namens der Darstellerin als auch des Namens der Figur und außerdem noch den Geburtstag der Schauspielerin. Das Kennzeichen lautet: LU-FO 1405, also Lena und Ulrike – Folkerts und Odenthal am 14. Mai.


Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456

Monatsübersicht