Sie sind hier: Tatort Kalender > September > 06.09

Tatort am 06.09.2017


Noch keine Daten zum 06.09.2017 vorhanden

ca. 2-3 Wochen vor dem Sendedatum werden die Tatort-Folgen durch die Redaktion eingepflegt. Bitte besuchen Sie dann diese Seite erneut oder tragen Sie sich in den Newsletter ein, um dauerhaft informiert zu bleiben.


Nur ein einziger Tatort konnte bisher an einem 6. September seine Premiere im deutschen Fernsehen feiern und die Tatort-Fans mussten lange darauf warten, denn erst am 06.09.2009 war es soweit. Der Hessische Rundfunk hatte die Episode mit dem Titel „Architektur eines Todes“ produziert, die am 6. September 2009 erstmals zu sehen war. Damals schalteten in Deutschland insgesamt 7,44 Millionen Zuschauer ein und verschafften dieser Folge einen Marktanteil von 21,80 Prozent. Die Frankfurter Ermittler Fritz Dellwo, gespielt von Jörg Schüttauf, und Charlotte Sänger, dargestellt von Andrea Sawatzki, bekamen es in ihrem 16. Fall mit der Suche nach einem Vermissten zu tun, die jedoch einen tödlichen Ausgang hat. Die insgesamt 740. Tatort-Folge wurde unter dem Arbeitstitel „Architektur eines Mordes“ in Frankfurt am Main sowie in der Umgebung gedreht. Regie führte Titus Selge nach einem Drehbuch von Judith Angerbauer.

Zuschauer und Kritiker äußerten sich jedoch überwiegend negativ zu diesem Tatort. Die meisten waren von der Handlung enttäuscht, da sie nicht flüssig dargestellt wurde und es daher den Zuschauern schwierig machte, den Geschehnissen zu folgen und sie auch zu verstehen. Dadurch hatten zahlreiche Zuschauer den Eindruck bekommen, nicht eine durchgehende Handlung zu sehen, sondern eine Aneinanderreihung mehrerer unterschiedlicher Handlungsstränge. Außerdem erschien vielen der Schwerpunkt nicht auf den Ermittlungen zu liegen, sondern eher auf den privaten Problemen der Hauptfiguren.

Häufig wird diese Folge als der schwächste Fall der Frankfurter Ermittler Dellwo und Sänger eingeordnet, die von 2002 bis 2010 für den Tatort tätig waren. In dieser Zeit ermittelten sie in insgesamt 18 Fällen, wobei darunter zwei Folgen zu finden sind, in denen jeweils nur einer der beiden Kommissare ermittelte. Vor allem in Frankfurt am Main und der näheren Umgebung waren die beiden Kommissare regelmäßig im Einsatz gewesen. Einzelne Aufnahmen wurden auch in Königstein, Falkenstein, Rumpenheim und in der Wetterau gemacht. Beim Publikum liegen die beiden Tatort-Ermittler mit knapp über sieben Millionen Zuschauern auf Platz 13. Bei ihren Ermittlungen wurden sie von wechselnden Kollegen unterstützt. Dazu zählen der Leiter der Mordkommission Rudi Fromm, dargestellt von Peter Lerchbaumer, der Oberstaatsanwalt Dr. Scheer, gespielt von Thomas Balou Martin, die Kriminalassistentin Ina Springstub, die von Chrissy Schulz verkörpert wurde, sowie die Rechtsmedizinerin Christiane von Basedow, die von Iris Böhm dargestellt worden ist. Der Schauspieler Sascha Göpel spielte Kriminalassistent Jan Gröner, der von 2006 bis 2008 die Ermittler Dellwo und Sänger unterstützt hatte und schließlich im Einsatz erschossen wurde.

Zahlreiche Tatort-Folgen wurden mit Preisen und Auszeichnungen bedacht. Darunter finden sich mehrfach der Deutsche Fernsehpreis, der Deutsche Fernsehkrimipreis und auch der Grimme-Preis. Aber natürlich gab es auch immer wieder einige wenige Ausnahmen, die bei den Kritikern nicht so gut ankamen.


September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301

Monatsübersicht