Sie sind hier: Tatort Kalender > Mai > 01.05

Tatort am 01.05.2018


Noch keine Daten zum 01.05.2018 vorhanden

ca. 2-3 Wochen vor dem Sendedatum werden die Tatort-Folgen durch die Redaktion eingepflegt. Bitte besuchen Sie dann diese Seite erneut oder tragen Sie sich in den Newsletter ein, um dauerhaft informiert zu bleiben.


Der 1. Maifeiertag war bereits häufiger ein Termin für eine Erstausstrahlung eines Tatorts. An diesem Datum lief die Premiere von „Blütenträume“, die am 01.05.1983 gesendet wurde. Darin beschäftigte sich Kommissar Bergmann in Frankfurt mit dem Kampf gegen Falschgeld, das ein Seemann aus Hamburg in Umlauf bringen wollte. Dies war der dritte, aber auch der letzte Fall von Kommissar Bergmann, der von zwei unterschiedlichen Schauspielern dargestellt wurde. In seinem ersten Tatort „Zürcher Früchte“ erschien Heinz Treuke in der Rolle des Frankfurter Kommissars. Danach wurde Kommissar Bergmann von Lutz Moik verkörpert, der in den Folgen „Schattenboxen“ und „Blütenträume“ das Verbrechen erfolgreich bekämpfte. Die Filmaufnahmen fanden vom 8.11.1982 bis zum 17.12.1982 in und um Frankfurt und in Hamburg statt. Am 1. Mai 1983 verfolgten 16,92 Millionen Zuschauer diesen Tatort, der damit einen Marktanteil von 48 Prozent erreichte.

Eine weitere Tatort-Erstausstrahlung fand am 1. Mai 1988 statt. Die Kommissare Horst Schimanski und Christian Thanner bekommen es in der Folge „Gebrochene Blüten“ mit einem Menschenhändlerring zu tun. Es ist bereits der 16. Fall, den die beiden Kommissare im Ruhrgebiet zusammen ermitteln. Neben einer spannenden Handlung ist dieser Tatort am 1.5.88 noch wegen anderer Einzelheiten in Erinnerung geblieben. Erneut produzierte Dieter Bohlen ein Lied für den Tatort. Der Titel „Broken Heroes“ wurde wieder von Chris Norman gesungen. Der spätere Tatort-Ermittler Miroslav Nemec ist am 1. Mai 1988 in einer Nebenrolle zu sehen, genauso wie der Bodybuilder Ralf Möller, der in den folgenden Jahren seine Schauspielkarriere weiter ausbaute. Gedreht wurde dieser Tatort unter Leitung der Brüder Hajo und Martin Gies bereits vom 20.05. bis zum 23.06.1986 und trug damals den Titel „Die Blume aus Bangkok“.

Die Ermittler Ehrlicher und Kain hatten ebenfalls eine Tatort Erstausstrahlung am 1. Mai. 1994 feierte die 291. Folge Premiere und trug den Titel „Laura mein Engel“. Nicht nur die Handlung spielte im Osten, auch die Dreharbeiten im September 1993 fanden in Halle, Dresden und Umgebung statt. Auf Film verewigt wurde in diesem Tatort vom 1.5.94 auch das Motel Münzmeisterstraße in Dresden, das kurz nach den Dreharbeiten abgerissen wurde. Bei diesem Tatort handelte sich um den fünften Fall der Ermittler Ehrlicher und Kain, die von Peter Sodann und Bernd Michael Lade dargestellt wurden. Für Peter Sodann war es der Tatort, der ihn am meisten berührte. Dies erklärte er 2005 in einem Interview.

Ein großer Erfolg wurde der Tatort „Herrenabend“, der ebenfalls an einem 1. Mai erstmals ausgestrahlt wurde. Die Ermittler Thiel und Boerne klärten am 01.05.2011 in der 19. Folge aus Münster einen Mordfall, der von 11,79 Millionen Zuschauern verfolgt wurde und damit 32,9 Prozent Marktanteil erreichte. Damit holte dieser 799. Tatort die höchste Einschaltquote eines Tatorts seit 1993.


Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123

Monatsübersicht