Sie sind hier: Tatort Kalender > Juni > 23.06

Tatort am 23.06.2019


Noch keine Daten zum 23.06.2019 vorhanden

ca. 2-3 Wochen vor dem Sendedatum werden die Tatort-Folgen durch die Redaktion eingepflegt. Bitte besuchen Sie dann diese Seite erneut oder tragen Sie sich in den Newsletter ein, um dauerhaft informiert zu bleiben.


Endlich gab es mal wieder mehrere Tatort-Premieren an einem Datum. Viermal konnten sich die Tatort-Fans schon an einem 23. Juni auf eine neue Folge freuen. Erstmals war dies 1974 der Fall, als „Zweikampf“ gesendet wurde. Der 41. Tatort wurde am 23. Juni 1974 ausgestrahlt und begleitete Kommissar Haferkamp, gespielt von Hansjörg Felmy, bei seinem zweiten Fall. In einer Gastrolle ist der bekannte Synchronsprecher Niels Clausnitzer, der unter anderem auch die deutsche Stimme von Roger Moore war, zu sehen.

Voller Überraschungen für die Ermittlerin, aber auch für die Zuschauer, war der Tatort mit dem Titel „Der Mord danach“, der am 23.06.1985 erstmals gesendet wurde. Kriminalhauptkommissarin Hanne Wiegand, gespielt von Karin Anselm, begibt sich auf die Jagd nach dem Mörder eines Rundfunk-Redakteurs. Die Kritiker waren von dieser Folge des Baden-Badener Tatorts begeistert.

Eine deutsch-französische Koproduktion war der Tatort „Frankfurt-Miami“, der am 23. Juni 1996 erstmals im deutschen Fernsehen zu sehen war. Der Hessische Rundfunk produzierte zusammen mit der französischen Fernsehgesellschaft Téléclip diese besondere Tatort-Folge um einen Mord im Intercity Frankfurt – Paris, den der Chef der Frankfurter Mordkommission, Hauptkommissar Edgar Brinkmann, dargestellt von Karl-Heinz von Hassel, aufzuklären hat. In der Rolle des Matthias ist der Schauspieler Martin Semmelrogge zu sehen. Am Tag der Erstausstrahlung sendet das Hörfunkprogramm hr3 in der Sendung „Piazza“ mit Moderator Klaus Reichert den ganzen Morgen umfangreiche Informationen, Hintergründe sowie Interviews zu diesem Tatort. In Frankreich war dieser Tatort in der Reihe „La Mondaine“ des Senders TF1 unter dem Titel „Héroïne de Francfort“ zu sehen.

Im Tatort mit dem Titel „Letzte Tage“ müssen sich Kommissarin Klara Blum, gespielt von Eva Mattes, und ihr Kollege Kai Perlmann, dargestellt von Sebastian Bezzel, mit der Frage auseinandersetzen, ob es sich bei einem Todesfall auf einer Fähre um Mord oder Selbstmord handelt. Am 23.06.2013 hatte der 878. Tatort TV-Premiere und wurde von 9,02 Millionen Zuschauern gesehen, was einem Marktanteil von 27,30 Prozent entsprach. Bei dieser Folge handelte es sich bereits um Klara Blums 25. Fall in dieser Krimiserie, während ihr Kollege Perlmann immerhin schon seinen 21. Fall für den Tatort löste. Die Dreharbeiten fanden unter dem Arbeitstitel „Totenschiff“ bzw. „Totensonntag“ in Konstanz, Baden-Baden, Meersburg sowie in Romanshorn statt. In den Kritiken wurde dieser Tatort jedoch meist eher durchschnittlich beurteilt. Vielen Zuschauern waren es vor allem zu viele verschiedene Themen, die hier angeschnitten wurden. Andere Kritikpunkte waren die Langatmigkeit und die fehlende Spannung sowie eine konstruierte Handlung, die den Zuschauer verwirrt. Außerdem wurde oft bemängelt, dass zu offensichtlich und plakativ ein Doppelangriff auf die Pharmaindustrie und den Schweizer Nachrichtendienst gemacht wird.


November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012

Monatsübersicht