Sie sind hier: Tatort Kalender > September > 13.09

Tatort am 13.09.2018


Noch keine Daten zum 13.09.2018 vorhanden

ca. 2-3 Wochen vor dem Sendedatum werden die Tatort-Folgen durch die Redaktion eingepflegt. Bitte besuchen Sie dann diese Seite erneut oder tragen Sie sich in den Newsletter ein, um dauerhaft informiert zu bleiben.


Der 13. September sollte vor allem für die Fans von Maria Furtwängler ein bekannter Termin sein, denn die Schauspielerin hat am 13.09.1966 Geburtstag. In der Rolle der Charlotte Lindholm ist sie seit 2002 für den Tatort im Einsatz.

Der 13. September war aber auch schon für drei Episoden der Premierentag. Bereits am 13.09.1981 konnten die Zuschauer die Folge mit dem Titel „Slalom“ erstmals sehen. Der neue Tatort brachte auch einen neuen Tatort-Kommissar, der damals seinen ersten Auftritt hatte und sich bei einer Verfolgungsjagd durch Lübeck bewähren musste. Es handelte sich um Kommissar Beck, der von Hans Häckermann gespielt wurde. Allerdings sollte sein erster Fall auch sein letzter Einsatz sein, denn es gab nach der Erstausstrahlung am 13. September 1981 keine weiteren Folgen mehr mit diesem Ermittler. Den Schauspieler Hans Häckermann konnte man allerdings mehrmals sehen, denn er erschien in einer anderen Episode in der Rolle des Kommissar Böck aus Bremen, der sich im Wesen von Kommissar Beck völlig unterschied. Allerdings hatte auch dieser Kommissar nicht mehr Glück und verschwand ebenfalls wieder aus dem Tatort, was auch das Ende der Tatort-Karriere des Schauspielers Hans Häckermann war.

Die Premiere am 13. September 1987 war nicht nur ein Grund zu feiern, denn sie war auch gleichzeitig ein Abschied, vor allem für die Fans von Kommissar Lenz. Denn in der Folge „Gegenspieler“, löste Kommissar Ludwig Lenz, dargestellt von Helmut Fischer, seinen siebten und letzten Fall. Bei der Erstausstrahlung am 13.09.1987 schalteten in Deutschland 13,93 Millionen Zuschauer ein, was einem Marktanteil von 37,0 Prozent entsprach. In dem vom Bayerischen Rundfunk produzierten Tatort sind in weiteren Rollen Johanna von Koczian als Hannelore Engel und Max Tidof als Dieter Wenig zu sehen. Bei den Kritikern und den Zuschauern kam diese Folge überwiegend gut an und wurde als würdiger Abschied für Kommissar Lenz gesehen.

„Voll ins Herz“ ging die Erstausstrahlung am 13. September 1998. Diesmal musste die Kommissarin Inga Lürsen, gespielt von Sabine Postel, den Mord an einer Sexhotline-Mitarbeiterin aufklären. Unterstützt wurde sie dabei von ihrem Kollegen Henning Kraus, der von Heikko Deutschmann dargestellt wurde. Schnell merkte die Bremer Kommissarin am 13.09.1998, dass die Ermittlungen in die Reihen der eigenen Kollegen führten. Inszeniert wurde diese Episode von Ulrich Stark, der vorher unter anderem die erfolgreiche Serie „SketchUp“ betreut hatte und Drehbücher zum Beispiel für die Serien „SOKO 5113“ und „Knastmusik“ geschrieben hatte. Seine Premiere beim Tatort lief offensichtlich erfolgreich, denn es blieb nicht bei dieser einen Episode. In den folgenden Jahren führte er noch häufiger beim Tatort Regie und war auch für Serien wie „Polizeiruf 110“ und „Adelheid und ihre Mörder“ tätig. Für das Drehbuch war Gabriella Wollenhaupt verantwortlich gewesen. Unter der Filmmusik für diesen Tatort ist auch Joe Cocker mit dem Lied „With A Little Help From My Friends“ vertreten.


November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123

Monatsübersicht