Sie sind hier: Tatort Kalender > September > 10.09

Tatort am 10.09.2018


Noch keine Daten zum 10.09.2018 vorhanden

ca. 2-3 Wochen vor dem Sendedatum werden die Tatort-Folgen durch die Redaktion eingepflegt. Bitte besuchen Sie dann diese Seite erneut oder tragen Sie sich in den Newsletter ein, um dauerhaft informiert zu bleiben.


Die allerbesten Glückwünsche zum Geburtstag gehen am 10. September an den Schauspieler Harald Krassnitzer, der am 10.09.1960 geboren wurde. Seit 1999 ist er in Österreich für den Tatort tätig und wird als Sonderermittler bei besonders kniffligen Fällen eingesetzt.

Für die erste Premiere an einem 10. September geht es wieder weit zurück in die Anfangsjahre des Tatorts. Denn am 10.09.1978 war die Episode mit dem Titel „Der Feinkosthändler“ erstmals zu sehen, die damals einen Marktanteil von 60 Prozent erreichte. Der insgesamt erst 91. Tatort wurde vom WDR produziert und zeigte Kommissar Heinz Haferkamp, dargestellt von Hansjörg Felmy, in der Hauptrolle. Die Erstausstrahlung am 10. September 1978 war bereits der 15. Fall für Kommissar Haferkamp, der auch diesmal wieder von seinem Assistenten Kreutzer, gespielt von Willy Semmelrogge, unterstützt wurde. In der Rolle der Birgit Lampertz war Marie-Luise Millowitsch zu sehen.

Die Dreharbeiten fanden vom 24. April 1978 bis zum 31. Mai 1978 vor allem in Essen und der Umgebung von München statt. Zu den genauen Drehorten sind viele Einzelheiten bekannt. Die Szenen, die im Feinkostladen und im Wohnhaus der Familie Wever spielten, wurden in Oberschleißheim, nördlich von München gedreht. Leider wurde das Gebäude, das als Feinkostgeschäft im Tatort zu sehen ist, inzwischen abgerissen und ein Mehrfamilienhaus an der Stelle errichtet. In Gräfelfing, südlich von München, steht immer noch die Villa, die als Wohnhaus von Frau Böhmer diente. In Essen-Stadtwald in der Frankenstraße und dem Stiftmühlenbrink wurden die Szenen gedreht, in denen Wevers Sohn seinem Vater den Mord an Frau Böhmer beichtete. Weitere Drehorte waren an der St.-Laurentius-Kirche in Mintard, einem Stadtteil von Mühlheim an der Ruhr, sowie am Hauptbahnhof Essen. Auch die Siedlung Margarethenhöhe im Süden von Essen sowie die Ruhrtalbrücke in Mühlheim an der Ruhr sind zu sehen. Fans von Deep Purple werden als Hintergrundmusik bei einigen Szenen wenige Takte aus dem dritten Satz des 1969 komponierten Concerto for Group and Orchestra von John Lord und Ian Gillan erkannt haben.

Auf die nächste Premiere musste lange gewartet werden. Erst zur Jahrtausendwende konnte wieder eine Erstausstrahlung gesehen werden. Der „Mord am Fluss“ wurde erstmals am 10. September 2000 von den Zuschauern im deutschen Fernsehen verfolgt. In dieser Episode musste sich Hauptkommissar Brinkmann, gespielt von Karl-Heinz von Hassel, nicht nur mit einem Mord, sondern gleich mit zwei Toten beschäftigen. Bei der insgesamt 454. Tatort-Folge schalteten am 10.09.2000 sogar 8,42 Millionen Zuschauer ein, was für einen Tatort des Hessischen Rundfunks recht hoch war. Für das Drehbuch und die Regie war Klaus Gietinger verantwortlich. In der Rolle der Hilde Krause war die Schauspielerin Cornelia Froboess zu sehen.

Die nächste Premiere kam schon nach sechs Jahren. Am 10.09.2006 ging im Kieler Tatort ein „Mann über Bord“. Eigentlich wollte Hauptkommissar Klaus Borowski, dargestellt von Axel Milberg, zu Beginn seines siebten Falls endlich mal Urlaub machen. Doch mit dem Verschwinden des Kapitäns der Fähre, steckte er dann doch wieder mitten in den Ermittlungen und entdeckte das Doppelleben des Opfers. Bei der Erstausstrahlung am 10. September 2006 schalteten in Deutschland insgesamt 7,32 Millionen Zuschauer ein, was einem Marktanteil von 22,20 Prozent entsprach. Der Norddeutsche Rundfunk produzierte zusammen mit der Studio Hamburg Produktion Kiel GmbH diesen Tatort, der in Kiel und Göteborg gedreht wurde. Am 25. Oktober 2008 war der Tatort in Schweden erstmals zu sehen und am 13. Oktober 2011 zum ersten Mal in Finnland. Lars Becker inszenierte diese Episode nach einem Drehbuch von Dorothee Schön.


Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345

Monatsübersicht